Der Schulsanitätsdienst – kurz SSD – ist eine Gruppe von inzwischen 30 medizinisch interessierten und sehr engagierten Schülerinnen und Schülern. Sie sind dazu ausgebildet, ihren Mitschülerinnen und Mitschülern im schulischen Alltag bei Verletzungen Erste Hilfe zu leisten und sie im Krankheitsfall fachgerecht zu versorgen und so lange zu betreuen, bis diese wieder in ihr Klassenzimmer zurückkehren können oder an die Eltern, den Rettungsdienst oder Arzt übergeben wurden. Die Schulsanitäter stehen jeden Vormittag in Dreier-Teams zur Verfügung und werden im Notfall über das Sekretariat gerufen. Sie dokumentieren jeden ihrer Einsätze und sorgen selbstständig dafür, dass das Arbeitsmaterial stets vollständig und in einwandfreiem Zustand ist. Zudem betreuen sie außerhalb ihrer regulären Unterrichtszeit zuverlässig schulische Veranstaltungen, wie z.B. Faschingsfeiern, Konzert- und Theaterabende oder den Berufsinformationstag. Sie übernehmen damit eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe innerhalb der Schulfamilie und entlasten im Rahmen ihrer Möglichkeiten Sekretariat und Kollegium.

Ausbildung

Alle Schulsanitäter verfügen über einen großen Erste Hilfe- sowie einen Notfallhelfer-Kurs und haben ihre theoretischen und praktischen Fähigkeiten bei Prüfern des Malteser Hilfsdienstes unter Beweis gestellt. Die Ausbildung beginnt jeweils in den letzten beiden Wochen eines Schuljahres und wird im folgenden Schuljahr mit einem Ausbildungswochenende fortgesetzt. Nach bestandener Prüfung werden die neuen Schulsanitäter in bestehende Teams eingegliedert, so dass sie von den Einsatz-Erfahrungen der „alten Hasen“ profitieren und Sicherheit im Umgang mit Patienten gewinnen können. Natürlich muss man gerade in einem Bereich, in dem es um Leben und Tod gehen kann, ständig wiederholen und üben, so dass im Notfall alle Handgriffe sitzen. Dafür gibt es in regelmäßigen Abständen nachmittägliche Fortbildungen, in denen Basismaßnahmen gefestigt, aber auch immer wieder neue Themen besprochen und Fertigkeiten erlernt werden. Die Anmeldung für die Ausbildung zum Schulsanitäter ist immer in der Woche vor den Pfingstferien im Sekretariat oder direkt bei Frau Renner. Mitmachen kann jeder, der bereits 13 Jahre alt ist.