Ghostbusters an der Realschule Neutraubling

Anna gewinnt den Vorlesewettbewerb im Fach Englisch anlässlich des Bundesweiten Vorlesetags

Lesewettbewerb 1 web

„Three hundred years ago a poor woman came to Levens hall, a big old house in a beautiful park. On that night it was very cold and the wind was blowing….. But the woman`s ghost never left Levens hall and today you can sometimes see the grey lady on the bridge over the river.“ …… Gespenster, weiße Frauen, schwarze Mönche und andere Gruselgestalten huschten am letzten Freitag durch die Realschule Neutraubling. Beim traditionellen Vorlesetag der Schule wurde es unheimlich und so trugen die besten Vorleser spannende und geisterhafte Geschichten vor. Geschäftige Aufregung und knisternde Spannung herrschten in der Schülerbücherei der Staatlichen Realschule Neutraubling, als beim Lesewettbewerb Englisch an diesem Vormittag die Klassenbesten des 7. Schuljahres gegeneinander antraten, um den Schulsieger zu ermitteln.

Lesewettbewerb 2 web1. Platz - Anna

An der Staatlichen Realschule Neutraubling fand am Bundesweiten Vorlesetag, am 19. November 2021, zum vierten Mal ein Vorlesewettbewerb im Fach Englisch statt. Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung und wird vom Bayerischen Kultusministerium unterstützt. Dieser Aktionstag findet seit 2004 jedes Jahr stets am dritten Freitag im November statt. Er setzt ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens. Sprachliche Bildung ist das Bildungsziel aller Fächer und Schularten und die Grundkompetenz allen schulischen Lernens.
Aus diesem Anlass fand an der Staatlichen Realschule Neutraubling der Vorlesewettbewerb im Fach Englisch statt. Zunächst wurden in den letzten Wochen die Klassensieger der 7. Jahrgangsstufe ermittelt. Diese traten dann am Wettbewerbstag in der ersten Runde mit einem individuell vorbereiteten Text gegeneinander an und in der zweiten Runde lasen sie dann aus verschiedenen unbekannten englischen Lektüren vor, diesmal zum Thema „Ghostbusters“. Unter den strengen Augen der Jury, die aus den Englischlehrerinnen Frau Christine Weigl-Mayer, Frau Christiane Bauer und und Frau Elisabeth Werkmann bestand, stellten die Schülerinnen und Schüler ihr Können unter Beweis.

Lesewettbewerb 3 web2. Platz - Robin

Bewertet wurden klarer, deutlicher Vortrag, korrekte Aussprache und sinnvolle Betonung. Den 1. Platz beim Vorlesewettbewerb belegte schließlich Anna Hussong, den 2. Platz Robin Staudte und den 3. Platz Miriam Biederer. Die Schüler erhielten eine Urkunde und einen Büchergutschein.

Lesewettbewerb 4 web3. Platz - Miriam

Schulleiter RSD Andreas Gruber war von den Leistungen der 13-jährigen Schüler/innen sehr beeindruckt. Er begrüßte es sehr, dass die Fachschaft Englisch den Vorlesewettbewerb initiiert hatte. Junge Menschen mit guten Englischkenntnissen sind heute klar im Vorteil. Mit der Sprache Englisch öffnen sich in der globalen Welt Türen und Tore. Gerade die mündliche Ausdrucksfähigkeit in der Fremdsprache spielt dabei eine wesentliche Rolle.

Lesewettbewerb 5 web

Lesewettbewerb 6 web