Aus den Bundesjugendspielen wird das Spielefest der 5. und 6. Klassen

Nach zweijähriger Zwangspause der Bundesjugendspiele, standen diese endlich wieder auf der Schuljahresplanung der Fachschaft Sport. Gründlich vorbereitet, fieberte man dem Sporttag schon entgegen, doch der liebe „Wettergott“ machte uns einen Strich durch die Rechnung. Durch den starken Regen in der Nacht zuvor, wäre eine Ausrichtung der Spiele zu gefährlich gewesen. Kurzerhand entschloss man sich aus den Bundesjugendspielen ein Spielefest zu organisieren. Glücklicherweise standen alle drei Sporthallen zur Verfügung und man konnte die Schülerinnen und Schüler auf die drei Hallen gleichermaßen verteilen.

Der Sporttag wurde durch eine liebevolle Begrüßung der Schulleitung eröffnet.

Siegerfoto Spielefest FußballSiegerfoto Spielefest_Fußball

Mit einem zielgerichteten Aufwärmen durch die Sportpädagogen brachte man die Gelenke und Knochen auf „Betriebstemperatur“ und die Schüler wurden perfekt auf den Sporttag eingestimmt. Sie freuten sich sichtlich. Danach ging es endlich richtig los und es wurden viele verschiedene, spannende Sportspiele wie z. B. Fußballturniere, Turmball, Burgschlacht, Völkerball und Endlos-Teamball gespielt. Trotz des Ehrgeizes und super Einsatzes der Kinder, verliefen die Spiele immer fair und ohne größere Verletzungen. Ein super Schultag für die 5. Und 6. Klassen, der - Gott sei Dank - nicht ins „Wasser“ gefallen ist.

Fußball Spielefest

Ein großes Dankeschön dem Sanitätsdienst um Frau Renner, die sich bestens um die verletzten Sportler kümmerten, den Schülern aus den 9. Klassen, welche den fairen und reibungslosen Ablauf unterstützten und nicht zu vergessen an alle Sportlehrer/-innen, die diese Veranstaltung erst ermöglichten.