Übertritt/Aufn.

Der Wechsel an die Realschule Neutraubling ist frühestens nach der 4. Jahrgangsstufe (Grundschule) möglich. Im Regelfall wechseln Schülerinnen und Schüler nach der 4. Jahrgangsstufe der Grund- an die Realschule. Bitte beachten Sie die Informationsveranstaltung zum Übertritt im Terminplan unserer Schule.

Auch ein späterer Wechsel (z.B. nach der 5., 6., 7., 8. und 9. Jahrgangsstufe der Hauptschule bzw. des Gymnasiums) ist prinzipiell möglich. Bitte beachten Sie aber, dass es sehr unterschiedliche Konstellationen gibt, für die auch unterschiedliche Aufnahmebedingungen und -voraussetzungen gelten. Wir bieten Ihnen hierzu kompetente Beratung an. Informieren Sie sich persönlich und vereinbarenemail.pngSie dazu einen Gesprächstermin.

 

Anmeldung

Folgende Dokumente sind bei der Anmeldung vorzulegen:

  • das Original des Übertrittszeugnisses der Volksschule bzw. die Originale von Zeugnissen früherer Schulen, falls die Aufnahme nicht im Anschluss an den Besuch einer Volksschule erfolgt,
  • das Original des Geburtsscheines oder der Geburtsurkunde,
  • ggf. der Nachweis über die Erziehungsberechtigung (v.a. bei geschiedenen Eltern oder Eltern mit unterschiedlichen Familiennamen) und
  • ggf. die Bescheinigung über Teilleistungsstörungen

Hinweis: Die Anmeldung an der Realschule muss durch einen Erziehungsberechtigten erfolgen.

Den Anmeldezeitraum finden Sie in dem Terminplan unserer Schule.

 

Hier finden Sie weitere Informationen zum Übertritt auf die Realschule und zum Probeunterricht.

Aufnahmecheck

Probeunterricht

Allgemeine Informationen

Übertrittsregelungen für alle Schularten